Theoter op platt
 
  Home
  Termin Plan
  Stücke der Theatergruppe der Landjugend
  Bilder
  => Frikadellen 2002
  => De kostenlose Bibelstünn 2004
  => En Milljonär inŽt Huus 2005
  => Kattenspöök 2006
  => De verrückte Professor 2007
  => Eenmol Bali un trüch 2008
  => Kalverköppe 2010
  => Riep för Mallorca 2011
  => Vun Snicken un Zicken 2012
  => Verrückte hebbt dat ok nich licht
  => Een Butler opŽn Buurnhoff 2014
  => Gegen de goden Sitten 2015
  => Unn kenn küsst me? 2016
  => O sole mio 2017
  => Een Guru för Do-Ping 2018
  Gästebuch
De verrückte Professor 2007

2007 haben wir das Stück " De verrückte Professor " gespielt. 
In dem Stück dreht sich alles um  ein Medikament, das gegen Schweißgeruch helfen soll.
Der Apotheker und Hobbychemiker Max Loppmann hat dieses Medikment entwickelt und nachdem Kunibert, die Testratte, das Experiment nicht überlebt hat, sucht er Testpersonen, die sein Mittel ausprobieren. Natürlich geht das nicht ganz ohne Nebenwirkungen ab, obwohl "
Professor Loppmann"das behauptet.

                      
Paula Loppman, gespielt von Iris Lührs, mit Kunibert, der Testratte.
        
Paula und Max Loppmann ( I. Lührs und M. Vagts) warten auf die Testpersonen.
        
Die ersten Testpersonen sind da: Wilko Meiners ( S. Vagts ), Angelika Sagemiehl ( M. Poppe ), Heidrun Sagemiehl ( U. Ahlers ) und Freddy Sagemiehl ( K. Ahlers )
          
Es sind noch zwei weitere Testpersonen Eingetroffen: Phillip Renken ( H. Riggers ) und Chalotte Müller ( Y. Lipowczyk ). In der Mitte Wilko und Angelika genannt Tiffy.
        
Phillip und Wilko  warten was passiert.

      
Die hochnäsige Frau Müller will mit den anderen nichts zu tun haben.   
    
Die ersten Nebenwirkungen zeigen sich bei Chalotte Müller. 
      
Auch bei Freddy Sagemiehl und Phillip Renken wirkt sich das Mittel aus. 
     
Zum Schluss probiert Max Loppmann selber sein Mittel aus und  auch seine weibliche Seite kommt zum Vorschein! 
       
Unsere Soufleuse Gunda Riggers  
               
Alle auf einem Bild: Bianca Vagts ( Maske), Martin Vagts ( Max Loppmann ), Iris Lührs ( Paula Loppmann ), Hermann Scholz ( Regie ), Stephan Vagts ( Wilko Meiners ), Heiner Riggers ( Phillip Renken ), Klaus Ahlers ( Freddy Sagemiehl ), Ute Ahlers (Heidrun Sagemiehl), Gunda Riggers ( Souffleuse), Susanne Wendt ( Maske ) und vorne Yvonne Lipowczyk ( Chalotte Müller ) und Maren Poppe ( Angelika Sagemiehl ).                                                                                                            

Unser Stück 2019: " Muscheldiekuschel "  
   
Facebook Like-Button  
   
Werbung  
 
 
Muscheldiekuschel  
  Muscheldiekuschel ist ein plattdeutscher Dreiakter von Erich Koch
Zum Inhalt:
Hans besitzt eine schlecht gehende Pension.Gustav, sein Freund und Bürgermeister, hat die rettende Idee. Hans soll je einen Teil seiner Pension in Betreutes Wohnen und in Separees für intime Stunden umwandeln. Gustav selbst hat ein starkes Interesse daran. Er will sich mit Nina, seiner Freundin, dort ungestört treffen können. Gustav hat zur Unterstützung für Hans Aische und Chantal engagiert; Aische für Betreutes Wohnen und Chantal für Kuschelmuschel. Das das zu allerlei Verwicklungen führt, lässt sich denken....

Karten gibt es im Vorverkauf zu folgenden Terminen:
Am 1. 12.2018 auf dem Frelsdorfer Weihnachtsmarkt
Am 27.01.2019 und am 20.02.2019 im Frelsdorfer Dorfhaus von 9.30-12.30 Uhr
 
Unsere Mitspieler 2019  
  Hans - Matthias Wendte
Gustav - Heiner Riggers
Erika - Iris Lührs
Arnold Schwarzenbäcker - Patrick Schröder
Lea - Fiona Leddin
Nina - Sabrina Blohm
Chantal - Maren Dohrmann
Aische - Daniela Conrad
Balduin ( Balu) - Frank Köster
Monika (Momo) - Ute Ahlers
General Pfeiffer a.D. - Stephan Vagts

Regie - Herman Scholz
Souffleuse - Martina Hollen
Technik - Michael Hollen
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=